header banner
Default

Bilder von Elon Musk, seinen Unternehmen und seiner Familie – der wohlhabendste Mensch der Welt


Elon Musk ist zurück an der Spitze. Er ist nicht mehr der zweitreichste, sondern der reichste Mensch der Welt. Laut dem Milliardärsranking von "Forbes" liegt das Vermögen von Musk Mitte August bei umgerechnet etwa 210 Milliarden Euro. Musks Weg zurück an die Spitze hängt mit der Tesla-Aktie zusammen. Bereits im Frühsommer hatte "Bloomberg" verkündet, dass Musk Bernard Arnault, den Mehrheitseigner und Leiter des weltweit größten Luxusgüter-Konzerns LVMH, überholt habe.

Elon Musk mit Mikro vor einem schwarzen Tesla bei einer Veranstaltung

Der Self-Made-Milliardär Musk hat zahlreiche Unternehmen gegründet oder übernommen, was ihn schrittweise sehr reich machte. Tesla wurde unter seiner Führung vom Start-up zum mit weitem Abstand wertvollsten Autobauer der Welt, SpaceX absolviert Raumfahrten. Und im Herbst 2022 kaufte er das soziale Netzwerk Twitter, das er inzwischen in X umbenannt hat. 

Elon Musk ist Vater von Zwillingen und Drillingen

Elon Musk kommt 1971 in Pretoria zur Welt. Bereits im Alter von zehn Jahren bringt er sich das Programmieren selbst bei. Mit 17 geht er nach Kanada und bald darauf in die USA, wo seine Karriere ihren Lauf nimmt. Bewegt ist nicht nur Musks berufliches Leben, auch privat stehen immer wieder Veränderungen an. Von 2000 bis 2008 ist er mit der kanadischen Schriftstellerin Justin Musk, geborene Wilson, verheiratet. Zwillinge und Drillinge gehen aus der Ehe hervor. 

Junger Elon an einem technischen Gerät

2010 heiratet Musk die britische Schauspielerin Talulah Riley – und das nicht nur einmal. Nachdem sich das Paar hat scheiden lassen, heiratet es noch einmal, 2016 folgt dann die zweite Scheidung. Inzwischen auch getrennt, allerdings nach eigenen Aussagen weiterhin sehr eng verbunden, ist Musk mit der kanadischen Sängerin Grimes. Die beiden waren von 2018 an ein Paar und trennten sich im vergangenen Jahr. Das Paar hat zwei gemeinsame Kinder, einen Sohn und eine Tochter, die durch eine Leihmutter zur Welt kam. Im Jahr 2022 belegen Gerichtsdokumente, dass Elon Musk überraschend Vater von Zwillingen geworden ist. Insgesamt hat er demnach mittlerweile neun Kinder.

Tesla und Raumfahrt: Seine großen Projekte 

Den meisten dürfte er durch Tesla bekannt sein. Doch der 52-Jährige hat mit dem Unternehmen nicht nur die Elektromobilität maßgeblich vorangetrieben, sondern er hat diverse Unternehmen gegründet und führt heute mehrere Firmen. Seine Aktivitäten haben ihn zu einem der reichsten Menschen der Welt gemacht. Es beginnt mit der Gründung des Start-ups Zip2 im Jahr 1995, welche ihn wenige Jahre später zum Multimillionär macht. Mit seinem Gewinn gründet er einen Online-Bezahldienst, aus dem wenig später Paypal hervorgeht: Musk verdient einen dreistelligen Millionenbetrag – Geld genug, um die Raumfahrtfirma SpaceX im Jahr 2002 zu gründen.

Ein Jahr später gründet eine Gruppe von Ingenieuren Tesla als Start-up. Absicht ist es nach Unternehmensangaben, zu beweisen, "dass Elektrofahrzeuge keinen Kompromiss bedeuten, sondern mehr Leistung, Beschleunigung und Fahrspaß als Benziner bieten können". 2004 steigt Musk mit einer Millioneninvestition ein, 2008 wird er Firmenchef. Im Folgejahr präsentiert Tesla mit dem Roadster sein erstes Serienfahrzeug. Außerdem gehören Dachziegel mit integrierter Solaranlage und Stromspeicher für private Haushalte sowie für gewerbliche Zwecke zur Produktpalette.

Mitte 2014 beginnt Tesla mit dem Bau seiner ersten Gigafactory in Nevada, USA. Im März 2022 eröffnet das US-Unternehmen seine Gigafactory in Grünheide in Brandenburg, Teslas erste Fabrik in Europa. Musks Konzern ist an der Börse der mit weitem Abstand wertvollste Autobauer der Welt.  

Elon Musk

Und auch mit SpaceX geht es weiter. Die Raumfahrtfirma kooperiert mit der US-Raumfahrtbehörde Nasa; es sind weitere bemannte und unbemannte Flüge zur Internationalen Raumstation (ISS) geplant. Ferneres Ziel von SpaceX ist es, Menschen auf dem Mars anzusiedeln. 

In der weiten Welt von Social Media siedelt sich der Tech-Milliardär ebenfalls an. Nach langem Hin und Her kauft Musk Ende Oktober 2022 für 44 Milliarden US-Dollar Twitter – wenn auch unter der Beteiligung internationaler Investoren. Und hat es inzwischen in X umbenannt. 

Quellen: Handelsblatt (I), Handelsblatt (II), Handelsblatt (III), SZ, t-online, Tesla, BusinessInsider, Statista, Paypal, Forbes (I), Forbes (II), Forbes (III), Spiegel, Finanzen, Bloomberg, mit Material der dpa

Weiteres zu Tesla: An diesem Donnerstag um 22.35 Uhr startet bei RTL das neue Fernsehmagazin „stern Investigativ.“, das Sie dann auch bei RTL+ abrufen können. Am gleichen Abend präsentiert der stern erstmals den seriellen „stern Investigativ.“-Podcast — bei RTL+ und stern.de sowie überall, wo es Podcasts gibt

Sources


Article information

Author: William Campbell

Last Updated: 1702676642

Views: 734

Rating: 3.8 / 5 (51 voted)

Reviews: 92% of readers found this page helpful

Author information

Name: William Campbell

Birthday: 1976-05-24

Address: 86102 Michelle Oval Apt. 687, Rileyview, IA 67503

Phone: +3835543538844206

Job: Chemical Engineer

Hobby: Cross-Stitching, Wine Tasting, Geocaching, Board Games, Mountain Climbing, Chess, Gardening

Introduction: My name is William Campbell, I am a resolute, dazzling, valuable, expert, skilled, radiant, brilliant person who loves writing and wants to share my knowledge and understanding with you.